THW-Landeshelfervereinigung e.V.

  • Förderung des Zivil- und Katastrophenschutzes
  • Förderung der Jugendarbeit zur Sicherung eines qualifizierten und motivierten Nachwuchses
  • Mitgliedschaft ist auch für juristische Personen (z.B. Behörden, Firmen und andere Vereine) möglich
  • Interessenvertretung für die Helfer oder jeweiligen untergeordneten Vereinigungen
  • Stellungnahme bei der Teilnahme an gesetzlichen und anderen Regelungen
  • Beschaffung zusätzlicher oder ergänzender Ausstattung
  • Verbesserung des Gemeinschaftslebens im THW

 

In jedem THW-Ortsverband gibt es heute einen Förderverein, die jeweils in Länderverbände zusammengefasst sind.

 

Vorstand

  • Vorsitzender: Claus Döpper (Mdb)
  • Vertreter: Roland Kuschel, Thorsten Brinkop
  • Beisitzer: Manfred Düll, Dieter Buch, Winfried Plate, Matthias Pohl, Jens Schlink, Christian Witt, Mirko Knappe
  • Schatzmeisterin: Sylvia Döring

Stand: 18.08.2016

 

Beitrag

  • 1987: Festlegung des Beitrages pro STAN-Helfer auf 18,- DM
    • aus den 18,- DM waren 6,- DM für die Ortsvereine und 12,- DM für die Landeshelfervereinigung
    • aus den 12,- DM waren 2,- DM für die Bundesvereinigung und 5,- DM für die Gruppenunfallversicherung
  • April 2004: Umstellung der Beitragszahlungen von 15,- DM auf 8,- Euro
  • 2009: Kündigung des Versicherungsvertrages mit der Gothaer Versicherung
    • Vereinbarung eines Rahmenvertrages mit der Bernhard Assekuranz GmbH
    • mehrere Landesverbände sind dort bereits versichert
    • der Beitrag pro Versicherten liegt bei 2,27€

 

Geschichte der THW-Helfervereinigung Hamburg

  • 1983 Gründung der Landesvereinigung der Helfer und Förderer des Technischen Hilfswerks e.V.
  • gegründet wurde sie von den bereits bestehenden Ortsvereinigungen
  • 12.04.1983: erstes Treffen der Kandidaten zum Kennenlernen
  • 09.05.1983: der erste Vorstand wurde gewählt
    •  Landesvorsitzender: Heinz Köllisch (Holsten Brauerei)
    • Vertreter: Harald Faust (OV Hamburg-Harburg)
    • Schatzmeister: P.J. Neumann (Gothaer Versicherung)
    • Beigeordneter: Curt Ehlers (Bavaria Brauerei)
  • 1983/84: Auseinandersetzung mit schwierigen Satzungsfragen, der Gemeinnützigkeit und einer Gruppenunfallversicherung für die Helfer
  • 1988: die Landesverbände wurden als Mitglieder der Bundesvereinigung aufgenommen
  • 2002: 50 jähriges Bestehen des THW in Hamburg

 

 

Quelle: Manfred Düll

- Landeshelfervereinigung der Helfer und Förderer des Technischen Hilfswerks in Hamburg e.V. -