Organisationseinheiten

Zugtrupp (ZTr)

  • -          symbolisiert die Spitze des Technischen Zuges mit dem Zugführer

1.  Bergungsgruppe (B1)

 

  • -          Menschen- und Tierrettung
  • -          Bergung von Sachwersten aus Gefahrenlagen
  • -          Errichtung von Wegen und Übergängen
  • -          Ausführung von leichten Räumarbeiten
  • -          Ausführung von Sicherungsarbeiten an Schadenstellen
  • -          Unterstützung der Fachgruppen
  • -          Bewältigung eines breiten Aufgabensprektrums
  • -          agiert meist als Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) -> ist demnach zuerst am Einsatzort

 

 

 

1. Bergungsgruppe Einsatz-Gerüst-System (B1 EGS)

 

  • siehe Aufgabenfeld von B1
  • Unterstützung in technischer und personeller Hinsicht

 

 

 

 

2. Bergungsgruppe Typ A (B2 Typ A)

 

  • -           Retten und Bergen bei  höheren Leistungen und alternativen Antriebsformen

        

   -> durch zusätzliche Ausstattung mit schwereren Komponenten

 

 

Fachgruppe Ölschaden (FGr Öl)

  • -        Unterstützung bei Bekämpfung von Schadstoffaustritten
  • -         verfügt über eine Zusatzausstattung des Havariekommandos Küste (schwimm- und watfähige Kettenfahrzeuge)
  • -        hilft wenn „Schwarzes Gold“ zur Pest wird
  • -        Unterteilung in FGr Ö (A), FGr Ö (B) und FGr Ö (C)

 

 

Fachgruppe Wassergefahren Typ B (FGr W(B))

  • -          dient der Rettung und technischen Hilfe an und auf dem Wasser (Bsp. Hochwasser, Überflutungen)
  • -          verfügen über Mehrzweckboote und schwimmfähige Arbeitsplatten (Pontons)