28.04.2018

Nachtwanderung der Jugendfeuerwehren im Alstertal

Am 28.04.2018 war es wieder soweit, 64 Jugendgruppen von Feuerwehr und THW nahmen an der diesjährigen Nachtwanderung teil, einige Jugendfeuerwehren sogar aus umliegenden Bundesländern.

Auf dem ca. 5 km langen Rundkurs entlang des Alsterwanderweges zwischen dem Torhaus Wellingsbüttel und der Poppenbüttler Schleuse galt es zehn Stationen zu bewältigen und bei den dortigen Aufgaben möglichst viele Punkte zu erzielen. Von Geschicklichkeit, Fitness, Strategie und Fachwissen war alles dabei. Der Teamgedanke stand im Vordergrund: nur gemeinsam konnte jede Gruppe die Aufgaben lösen, jeder wurde gebraucht! Gestartet wurde um 19 Uhr. Nach einer Stärkung mit Grillwürstchen und Getränken fand gegen Mitternacht die Siegerehrung statt. Unsere Jugendgruppe, die THW-Jugend Hamburg-Nord, belegte den 23. Platz von 64. Den erste Platz konnte sich in diesem Jahr die Jugendfeuerwehr Farmsen sichern. Seit nunmehr 25 Jahren organisiert und veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr und Jugendfeuerwehr Wellingsbüttel diese jährliche Großveranstaltung. Über 120 Helfer sorgten für den reibungslosen Ablauf, sowie Verpflegung. Das THW Hamburg-Nord stellte nicht nur eine eigene Aufgabenstation, sondern leuchtete auch den Platz für die Siegerehrung aus.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: