22.06.2017

Hoch hinaus für die Altonaer Jugendgruppe

Das 3M Fall Protection Business ist ein Unternehmen, das Mitarbeiter von Windparks und Windenergieanlagen-Herstellern für Ihren luftigen Job ausbildet. Dass ein solch kompetentes Unternehmen in direkter Nachbarschaft zum Ortsverband Hamburg-Altona beheimatet ist, war am 10.06.2017 für die Jugendgruppe einen besonderen Besuch wert.

Auf der Indoor-Anlage trainieren normalerweise Monteure für Windkraftanlagen und andere Berufsgruppen Arbeitsschutz, richtiges Verhalten und Rettungsaktionen aus Höhen und Tiefen. Hier wurden die Altonaer Jung-Helfer von zwei professionellen Trainern erwartet, um einen ganz besonderen „Action-Tag“ zu erleben.

Nach einer Begehung und Einweisung in die Anlage und die Kletter-/Auffanggeräte ging es dann für die Jugendlichen direkt los: Eine senkrechte Leiter führte in etwa 10 m Höhe, um sich anschließend aus etwa 6 m Höhe abzuseilen. Auch ein Abstieg in einen dunklen Schacht wurde trainiert, erlaubt war das freie Klettern mit Klettergerät und Knoten.
Da der Spaß natürlich nicht zu kurz kommen sollte, gab es noch eine Seilschaukel und viele andere Erlebnisse, die stets einen Bezug zum ernsten Thema hatten.

Es war ein toller Tag für die Jugendlichen und ebenso ein Kontrastprogramm für die Trainer. Gemeinsam stellten am Nachmittag alle zusammen fest, dass der Tag viel zu früh zu Ende war.

Herzlichen Dank an das 3M-Team, die den Tag für unsere motivierten Junghelfer ermöglicht haben!

Quelle: http://www.thw-hamburg-altona.de/


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: