27.10.2017

Helfende Hand: Jetzt für das THW abstimmen

Die „Helfende Hand“ des Bundesministeriums des Inneren zeichnet Projekte aus, die sich für den ehrenamtlichen Bevölkerungsschutz stark machen. Mit dem „Helf-O-Mat“ und dem „Junghelferentwicklungskonzept“ sind in diesem Jahr zwei Beiträge mit #THW-Beteiligung dabei.

Rund 90 Prozent aller Einsätze nach Unglücksfällen oder Naturkatastrophen absolvieren freiwillige Helferinnen und Helfer. Damit ist das Ehrenamt eine tragende Säule in der deutschen Sicherheitsarchitektur. Seit 2009 zeichnet das Bundesinnenministerium mit dem Förderpreis zukunftsweisende Projekte und Konzepte aus, die Menschen für das Ehrenamt im Bevölkerungsschutz motivieren. Die Internetplattform Helf-O-Mat.de – ins Leben gerufen vom Stadtfeuerwehrverband und dem THW-Ortsverband Karlsruhe – und das „Junghelferentwicklungskonzept“ der THW-Jugend Ibbenbüren gehören in diesem Jahr zu den Nominierten der Kategorie „Publikumspreis“. Über den untenstehende Link können Sie für die THW-Kameradinnen und -Kameraden abstimmen:


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: